Archiv der Kategorie: Turniersport

Gratulation zum Regionsmeistertitel im Einspänner – WBO!

Erfolge in der Kutsche „erfahren“

Der Reit- und Fahrverein Wedemark wird seit dieser Saison auch wieder auf dem Turnier in der Disziplin „Fahren“ vertreten. Hans-Joachim Korfhage und Julia Meincke haben mit Lascar an dem WBO-Fahrturnier in Sehnde teilgenommen und wurden für ihre Leistung auch prompt mit dem Regionsmeistertitel im Einspänner ausgezeichnet. In insgesamt drei Prüfungen stellte das Gespann ihr Können unter Beweis und landete sowohl im Hindernis-Fahrwettbewerb mit Geländehindernissen als auch im Orientierungs-Geschicklichkeitsfahren auf dem Treppchen. Letztere konnten sie sogar gewinnen. Damit konnte das Gespann sich auch in der Kombinationswertung über den dritten Platz freuen und mit viel Zuversicht auf die noch kommenden Fahrturniere blicken.

Wedemärker Reiter beenden grüne Saison erfolgreich

Nun wird motiviert in die Wintersaison gestartet – mit neuem Hallenboden

Die Turnierreiter des Reit- und Fahrverein Wedemark haben auch zum Ende der grünen Saison auf den Turnieren der Umgebung viele Erfolge erreiten können. So war Mirjam Wahl sowohl in Dressur- als auch in Springprüfungen erfolgreich mit ihren vierbeiningen Freunden unterwegs: Mit Cara Mia PJ konnte sie auf dem eigenen Turnier in Hellendorf die Stilspringprüfung der Klasse A mit einer Wertnote von 7,8 gewinnen, in Prüfungen derselben Klasse konnte sie sich unter anderem in Kolshorn, Katensen und Hänigsen über weitere Platzierungen freuen. Und unter Power’s Boy wurde die vielseitige Amazone mit Schleifen in Dressurprüfungen der Klassen A und L belohnt.

Mirjam und Cara Mia PJ

Ähnlich vielseitig war die Nachwuchsreiterin Asya Söylemez mit ihrem Dance on Fire unterwegs: Aufgrund ihrer konstant guten Leistungen in Dressur- und Springreiterwettbewerben sowie Dressur- und Springprüfungen der Klasse E während der gesamten Saison wurde sie zuletzt mit dem Titel der Regionsmeisterin WBO belohnt.

Regionsmeister WBO – Asya und Dance on Fire

Ihre ältere Schwester Mine Söylemez konnte sich derweil im Dressursport mit Platzierungen in Prüfungen der Klassen E und A, unter anderem in Stelingen und Brelingen, behaupten. Ebenfalls erfolgreich ging Berit Schaper mit ihrem Letitzio in Dressurprüfungen der Klasse L an den Start, zuletzt konnten die beiden die Dressurprüfung der Klasse L auf Kandarre in Hannover gewinnen. Zudem erritt sich das Paar in dieser Saison weitere Platzierungen in Winsen, Hildesheim und Brelingen – auch in der Klasse M.

Ordentlich abgeräumt hat auch Lena Volke mit Aski Jenaro B. Das Paar, das erst vor etwa zwei Monaten zusammen gefunden hat, konnte sich bereits über viele Platzierungen in Springprüfungen der Klassen L und M freuen, unter anderem über den zweiten Rang in Beedenbostel und Hermansburg.

Lena und Aski Jenaro B

Laura Zaabel freute sich in dieser Saison am meisten über den Sieg in der Springprüfung der Klasse A in Müden (Aller) unter ihrem Sir Urmel.

Mit diesen erfreulichen Turnierergebnissen blicken die Reiter des Vereins der Hallensaison nun motiviert entgegen. Da kommt es genau richtig gelegen, dass der Boden der Reithalle im September grunderneuert wurde, was am ersten Oktoberwochenende bei einem großen Steakessen im Reiterstübchen mit ganz Hellendorf gefeiert wurde. Der neue Untergrund, der aufgrund seiner Fließbestandteile optimale Trainingsbedingungen verspricht und hohen Belastungen standhalten kann, wird Ende Oktober das erste Mal auf die Probe gestellt werden. Dann veranstaltet der Verein zum wiederholten Male einen Dressur- und Springlehrgang mit dem erfolgreichen Vielseitigkeitsreiter Andreas Weiser.

Der neue Hallenboden ist fertig!

Wanderritt bei schönstem Pfingstwetter und bisherige Turniererfolge in der Saison 2015

Die Reiterinnen und Reiter des Reit- und Fahrverein Wedemark nutzten den vergangenen Pfingstsonntag für einen Wanderritt und konnten dabei das schöne Wetter auf ihren Pferden genießen. Sie starteten gegen Mittag vom Vereinsgelände in Hellendorf und machten sich auf zum ca. 9km entfernten Ziel, dem Gasthaus Knoop in Abbensen, welches sie nach eineinhalb Stunden bei gemütlichem Tempo im Sattel erreichten. Dort erfrischten sie sich und ihre Pferde bei einer halbstündigen Rast, bevor sie den Rückweg über die Brelinger Berge antraten. Nachdem die Gruppe von sechs Reiterinnen und Reitern wieder in Hellendorf angekommen und die Pferde versorgt waren, ließen sie und weitere Vereinsmitglieder den Sonntag bei einem entspannten Grillabend ausklingen.

Die Reiterinnen und Reiter aus Hellendorf verbringen ihre Zeit aber nicht nur im Gelände, auch auf Reitturnieren sind sie gerne aktiv – und das in dieser Saison auch schon sehr erfolgreich. So war Asya Lange-Söylemez in dieser Saison schon in einigen Dressur- und Springreiterwettbewerben auf vorderen Rängen platziert, ihre jüngere Schwester Yella konnte sich über Schleifen in Reiterwettbewerben freuen. Anna-Sophie Wientzek begann die diesjährige Turniersaison bereits mit einem Sieg im E-Springen und einem zweiten Platz im A-Springen in Moorhof auf ihrer Stute Cuna Gundi. Mareen Boschem, die auch als Trainerin beim Reitverein Wedemark tätig ist, freute sich in dieser Saison über zahlreiche Platzierungen in Springprüfungen der Klassen L und M. Mirjam Wahl konnte ihre Pferde sowohl im Springen als auch in der Dressur erfolgreich vorstellen: Mit ihrem Wallach Power’s Boy war sie in einer A**-Dressurprüfung platziert, mit ihrer Stute Cara Mia PJ gewann sie sogar die A-Springpferdeprüfung in Schneeren. Ebenfalls siegreich war Berit Schaper in der Dressurprüfung Klasse L in Essel auf ihrem Letizio, ihre Schwester Wiebke konnte sich in derselben Prüfung mit Heraldik’s Harrison auf dem vierten Rang platzieren.

Am ersten Juniwochenende wird es dann die Springreiter aus der Umgebung nach Hellendorf ziehen, dann veranstaltet der Reit- und Fahrverein Wedemark nämlich sein großes Springturnier. Die über 700 Starts verteilen sich auf zahlreiche Prüfungen am Samstag und Sonntag, besonderes Highlight wird die Qualifikation für den Dietrich-Schulze-Cup sein. Zuschauer können sich ebenso auf ein umfangreiches gastronomisches Angebot freuen, der Eintritt ist frei.

Dressurturnier am 14. und 15. Juni in Hellendorf

Am Samstag, den 14. Juni und Sonntag, den 15. Juni findet unser reines Dressurturnier mit Prüfungen bis zur Klasse M statt.

Alle Informationen zu der Veranstaltung, wie die Ausschreibung, die Zeiteinteilung, etc. finden Sie auf der Homepage des Turnierservice Jungk.

Wir freuen uns auf ein schönes Wochenende mit einer tollen Atmosphäre und wünschen allen Reiterinnen und Reitern viel Erfolg!

 

 

Reit- und Fahrverein Wedemark erhält Förderung in Höhe von 10.000€

Der Verein konnte mit seinem Konzept der Jugend- und Springsportförderung überzeugen und ist nun Prämienpartner der Horst-Gebers-Stiftung

Am Samstag, den 20. Juli wurde der Reit- und Fahrverein Wedemark vor großer Kulisse auf dem Hannoverschen Landesturnier für seine Jugendarbeit und Sportförderung mit der Prämienpartnerschaft der Horst-Gebers-Stiftung in Höhe von 10.000€ ausgezeichnet. Diese Stiftung ist der bundesweit größte Vereinsförderer im Jugendreitsport, durch seine Gründer Horst und Renate Gebers wurde verfügt, dass ihr Nachlass insbesondere dem Springsport zugute kommen soll.

Bereits 2012 wurde die Prämienpartnerschaft „Wir fördern vor Ort“ an 10 Vereine in ganz Niedersachsen mit einem Gesamtvolumen von 100.000€ vergeben, zusätzlich unterstützt die Stiftung auch das Jugendturnier in Verden und das Hannoversche Landesturnier. Reit- und Fahrverein Wedemark erhält Förderung in Höhe von 10.000€ weiterlesen

„Turniertag“ für unsere Jugend

14 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren beschäftigten sich am Samstag, den 4. Mai intensiv mit allem, was zu einem Reitturnier dazu gehört.

Unter der Leitung der Sportwarte Laura Zaabel und Katja Kreutzer, die sich die Aktion für die Jugend ausgedacht und ausgearbeitet haben, lösten die Kinder in drei Gruppen aufgeteilt ein kniffliges Quiz, bei dem auch Turniererfahrene ins Grübeln kamen. Außerdem stand der Ablauf eines Reitturnieres und das korrekte Ausfüllen eines Nennungsformulares auf dem Tagesplan.

Für die angehenden Springreiter des Vereins wurde es besonders interessant, „Turniertag“ für unsere Jugend weiterlesen

Helferfete am Freitag, den 13. Juli 2012

 

An diesem Freitag möchte sich der Verein bei allen Helfern des diesjährigen Turniers mit einer Helferfete im Reiterstübchen bedanken. Essen und Getränke sind natürlich vorhanden und gehen auf Kosten des Vereins. Es kann sich auf einen heiteren Abend mit viel Spaß und gutem Essen gefreut werden, die Stimmung bei Veranstaltungen im Stübchen ist ja bekanntlich immer sehr gut! 😉